Die Chakren, unsere lebendigen Kraftfelder

Kein Schlamm, kein Lotus!

Chakra Energie Workshop

Donnerstag, 18.05. – Sonntag, 21.05.2023

Chakren – unsere feinstofflichen Energiefelder

Die Chakren sind feinstoffliche Energiewirbel, die sich entlang der Wirbelsäule befinden. Jedes Chakra hat seine eigene Qualität und Aufgabe in unserem psychischen System.

Vier Tage Selbsterforschung

Im Mayakosha Yogazelt draußen im Garten am Weißen See werden wir gemeinsam Zeit verbringen – mit viel Yoga, Meditation, Atmung und dem ganzen Energiepotenzial in uns.

Es geht nur um Dich

Es wird nur um Dich gehen und um deine Energie, die dich zu jeder Zeit des Tages (und auch des Nachts) antreibt.

Um die Energie in dir, die dich die Dinge tun lässt, wenn genug Energie da ist und was mit dir ist, wenn dir Energie fehlt.

Du wirst die verschiedenen Qualitäten und Levels von Energie kennenlernen, die dich ausmachen und dich zu diesem einzigartigen Individuum machen – in der Abwesenheit und Blockade ebenso wie in Reichtum und Fülle.

In Kontakt kommen mit den inneren Bewegungen

Es wird vor allem aber darum gehen, wie du deine Kraftfelder aktivieren und selbstwirksam beeinflussen kannst und wie du dich mit dieser freigesetzten Energie anders, neu erleben kannst.

Yoga ist Selbstfürsorge. Und es ist die Yogapsychologie, der wir hier in ihrer nachhaltigen Tiefe begegnen dürfen. 

Der 4-tägige Energie Workshop hat das Potenzial, dies deutlich zum Ausdruck zu bringen.

Letztlich geht es um Energie, um nichts sonst!
Sei herzlich willkommen zu deiner kraftvollen Selbsterforschung.

Mitbringen

Matte, Decke, bequeme Kleidung, Trinkflasche.

Bitte bedenke, dass wir den ganzen Tag draußen verbringen werden. Es kann auch im Mai noch kühl sein, ein Schlafsack für die Tiefenentspannung ist daher immer eine gute Idee 🙂

Essen

Bitte bringe Dir etwas zu Essen mit oder nutze die umliegenden Restaurants für den Mittagstisch.

Wasser und Tee stehen jederzeit zur Verfügung.

Ich freu mich auf Dich!

 

Ablauf

Beginn: Donnerstag, Christi Himmelfahrt, 10 Uhr

Ende: Sonntag, 17 Uhr

An allen vier Tagen:
Vormittag /  10–13 Uhr 
Pause /  13-14 Uhr 
Nachmittag / 14-17 Uhr 

Preis

4 Tage à 6 Stunden /
Chakra-Wissen / Hatha Yoga / Meditation / Pranayama (Atemlenkung)

250€
inkl. 19% Mwst.

Anmeldung zum Energie Workshop

„Kein Schlamm, kein Lotus!“ Energie Workshop

Datenschutz

6 + 13 =

Ein Ziel im Yoga ist die Selbsterkenntnis.

Kein Schlamm, kein Lotus

Hierzu sind wir aus dem Schlamm, dem Muladhara-Chakra, aufgestiegen und haben uns unserer Herkunft versichert und überlebten. Das Höchste ruht auch im Niedrigsten, denn hier ist das Fundament, auf das wir unser Haus gestellt haben.

So können wir im Svadhisthana-Chakra weiter gehen und Leben als mehr als bloßes Überleben begreifen; es geht um Genuss und Hingabe.

Im Manipura, unserem Kraftort, dem Solarplexus-Chakra, sind wir nun vorbereitet auf die Konfrontation mit unserem ewig fordernden Ego: Die Fähigkeit zur Hingabe macht aus dem Sitz unserer Willenskraft und Ich-Stärke einen friedlichen Ort, in dem wir einstehen für das, was wir brauchen, aber auch verstehen, dass wir nicht alles tun sollten, was wir auch tun können.

Diese Balance ist das Ergebnis unseres wachsenden Bewusstseins.

Wir sind nun so weit, im Herz-Chakra unserem inneren Kern, der Stadt der Juwelen, zu begegnen und Mitgefühl für uns selbst und andere zu entwickeln. In diesem stillen See des Anahata ruht die Kraft von Demut und Dankbarkeit.

In Vishuddha, unserem Kehlkopf-Chakra,  haben wir uns geläutert und gereinigt und haben angemessene Worte gefunden.

So kann im Ajna-Chakra eine klare und offene Geisteskraft wirken frei von Vorurteilen und engen Konzepten. Das diesem Chakra zugehörige dritte Auge symbolisiert den Blick fürs Große Ganze. Hier ist das Erkennen.

Hier sind wir nun!

SO HAM — ICH BIN